! Dieser Beitrag wurde in den letzten 2 Jahren nicht aktualisiert und könnte veraltet sein.
! Dieser Beitrag wurde in den letzten 2 Jahren nicht aktualisiert und könnte veraltet sein.
Press "Enter" to skip to content

Adobe Reader in Ubuntu 9.10 installieren

! Dieser Beitrag wurde in den letzten 2 Jahren nicht aktualisiert und könnte veraltet sein.

Adobe Reader 9Ein kurzer Tipp für Ubuntu-Einsteiger. Nach einer frischen Installation von Ubuntu 9.10 Karmic Koala lassen sich PDF-Dokumente zwar per Doppelklick öffnen, doch nur im sogenannten „Dokumentenbetrachter“ aka Evince, den Ubuntu standardmäßig an Bord hat. Wer stattdessen den Adobe Reader einsetzen möchte, etwa weil sich damit besser Text aus mehreren Spalten herauskopieren lässt, muss diesen erst nachinstallieren. Eine Suche in Synaptic („System, Systemverwaltung, Synaptic-Paketverwaltung“) fördert aber keine Ergebnisse zutage. Sie müssen daher zuerst die nötige Paketquelle aktivieren.

Evince: Standardbetrachter für PDF-Dokumente unter Ubuntu
Evince: Standardbetrachter für PDF-Dokumente unter Ubuntu

Praktischerweise ist diese bereits in Synaptic angelegt und muss nur noch aktiviert werden. Dazu öffnet man einfach in Synaptic den Menüpunkt „Einstellungen, Paketquellen“ und wechselt in dem sich öffnenden Fenster in den Reiter „Andere Software“. Nun noch je ein Häkchen in die beiden Einträge in der Liste gesetzt und das sogenannte Partner-Repository ist aktiviert. Nach dem „Schließen“ des Fensters müssen noch mit einem Klick auf „Neu laden“ die Paketlisten aktualisiert werden.

Partner-Repository aktivieren
Partner-Repository aktivieren

Jetzt lässt sich über den Button „Suche“ nach dem Paket „acroread“ forschen. Per Rechtsklick und „Zum Installieren vormerken“ wählt man das Paket aus, mit „Anwenden“ wird es heruntergeladen und installiert. Dabei lässt sich auch gleich festlegen, ob das Programm standardmäßig beim Öffnen von PDF-Dokumenten zum Einsatz kommen soll. Soll das der Fall sein, muss nur die Nachfrage mit „Vor“ bestätigt werden. Soll Evince der Standard bleiben, muss man zuvor den Haken aus der Optionsbox entfernen.

Anschließend lässt sich der Adobe Reader mit ALT-F2 und „acroread“ oder über den entsprechenden Eintrag im Gnome-Menü unter „Anwendungen, Büro“ starten. Beim ersten Start ist noch die Lizenzvereinbarung mit „Accept“ zu bestätigen, dann öffnen sich die Anwendung.

Adobe Reader mit Synaptic installieren
Adobe Reader mit Synaptic installieren
Adobe Reader als Standardbetrachter einrichten
Adobe Reader als Standardbetrachter einrichten
Adobe Reader mit ALT-F2 starten
Adobe Reader mit ALT-F2 starten
Adobe Reader 9 unter Ubuntu 9.10
Adobe Reader 9 unter Ubuntu 9.10

Be First to Comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen