Ubuntu kleine Macken austreiben: Bildschirmsperre deaktivieren

! Dieser Beitrag wurde in den letzten 2 Jahren nicht aktualisiert und könnte veraltet sein.

Ubuntu LogoEigentlich nur Kleinkram, aber manchmal nerven solche Kleinigkeiten eben doch und es dauert jedesmal seine Zeit, bis man den Dialog gefunden hat, in dem sich die störende Einstellung verbirgt. In letzter Zeit habe ich zwei Freundinnen ein neues Ubuntu-System installiert (beide Male Maverick, Ubuntu 10.10). Und jedesmal nervte schon nach kurzer Zeit die Bildschirmsperre. Standardmäßig aktiviert sich nach 5 Minuten Untätigkeit der Bildschirmschoner (wobei keiner eingestellt ist und der Bildschirm nur schwarz wird) und der Desktop wird erst nach Eingabe eines Passworts wieder freigegeben. Solche Macken lassen sich Ubuntu aber schnell austreiben.

Im Büro ist eine solche Sperre vielleicht sinnvoll, um zu verhindern, dass mal eben jemand unbefugtes auf dem eigenen Rechner stöbert. Zuhause ist sowas aber eher überflüssig und hemmt den Arbeitsfluss.

Die entsprechende Einstellung verbirgt sich im Dialog „System, Einstellungen, Bildschirmschoner“. Hier kann man sich einen netten Bildschirmschoner aussuchen und die Zeit bis zur Aktivierung etwas hochsetzen. 5 Minuten sind schon sehr wenig. Per Klick entfernt man hier außerdem das Häkchen bei „Bildschirm sperren, wenn der Bildschirmschoner aktiv ist“ und beendet den Dialog mit „Schließen“. Beim nächsten Mal kann man dann direkt nach dem Bewegen der Maus weiterarbeiten, ohne erst sein Passwort eingeben zu müssen.

Bildschirmsperre deaktivieren

Bildschirmsperre deaktivieren

4 Gedanken zu „Ubuntu kleine Macken austreiben: Bildschirmsperre deaktivieren

  1. Pingback: Linux- & Open-Source-Blog » Ubuntu 11.10: Bildschirmsperre deaktivieren

  2. linuxuser

    Das ist endlich mal ein guter Tipp gegen eine wahrlich nerviges Problem.
    Besonders wenn man nur Musik hören will stört dies Voreinstellung.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.