Press "Enter" to skip to content

Kategorie: Netbooks

Ubuntu Netbook Remix 9.04 auf dem Asus EeePC 1000H

Ubuntu Netbook Remix 9.04
Ubuntu Netbook Remix 9.04

Nach einigen Live-Tests – etwa mit Moblin und XPud – auf meinem Asus EeePC 1000H habe ich mich für die Installation von Ubuntu Netbook Remix 9.04 (UNR) auf der Festplatte entschlossen. Zuvor lief darauf bereits ein angepasstes Ubuntu 8.10, das aber nur mit Hilfe des Array-Kernels überhaupt ans Netz kam. UNR schlug sich im Test ganz wacker: Die Installation war ein Kinderspiel und die Unterstützung für die Netbook-Hardware definitiv besser als beim normalen Ubuntu.

Netbook-Linux Moblin: Tastaturlayout umschalten

Die Moblin-Start-Seite: Haben Sie Moblin vorher schon verwendet, sehen Sie hier auch einige Favoriten
Die Moblin-Start-Seite: Haben Sie Moblin vorher schon verwendet, sehen Sie hier auch einige Favoriten

Die brandneue Moblin-Version 2.0 Beta kann sich wirklich sehen lassen. Schnell via Imagewriter auf einer SD-Karte oder einem USB-Stick installiert, lässt sich damit direkt das Netbook booten. Eine Installation kann man sich erstmal schenken. Die Oberfläche macht Lust auf mehr, aber schon beim Eintippen einer URL nervt das amerikanische Tastaturlayout.

Auch wenn ich nach einer Weile herumprobieren herausgefunden habe, dass der „-“ sich unter der ß-Taste verbirgt, macht das deutsche Tastaturlayout das Tippen doch um einiges bequemer.  Die Umstellung lässt sich via grafischem Konfigurationsdialog vornehmen.

Netbook blitzschnell booten mit xPUD 0.9

xPUD auf dem Asus EeePC 1000H
xPUD auf dem Asus EeePC 1000H (Bild: lmd)

Einen großen Sprung nach vorn hat die Mini-Linux-Distribution xPUD mit Veröffentlichung der neuen Version 0.9 geschafft. Das Mini-Linux lässt sich innerhalb weniger Sekunden booten und stellt dann eine Oberfläche zum Surfen, Musik- oder Videoabspielen oder Bilder ansehen zur Verfügung. In der letzten Version, die wir auch in PC-Welt Linux 4/09 vorgestellt haben, waren noch viele der enthaltenen Buttons ohne Funktion. Die neue Ausgabe allerdings bringt nun verbesserte Unterstützung für Netbooks und viele neue Funktionen mit. Grund genug, das neue xPUD auf meinem Asus EeePC 1000H zu testen.

Moblin 2.0: Linux fürs Netbook mit neuer Oberfläche

Moblin-LogoViele aktuelle Netbooks werden mittlerweile mit Windows XP ausgeliefert, kommen aber häufig aber mit einer 160-GB-Festplatte, die genug Platz für ein Dual-Boot-System bietet. Auch wenn Sie also nicht ganz auf Windows verzichten wollen, können Sie den Komfort einer flinken Linux-Oberfläche auf Ihrem Netbook nutzen. Mit Moblin ist ein vielversprechender Kandidat auf dem Weg, um Windows das Wasser abzugraben. Die Entwickler haben mittlerweile Version 2.0 Beta veröffentlicht, die ein Video näher vorstellt.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen