Press "Enter" to skip to content

Kategorie: Ubuntu Linux

Beiträge rund um Ubuntu Linux

„Gutsy Gibbon“ wird nicht länger unterstützt

Das am 18. Oktober 2007 veröffentlichte Ubuntu 7.10 alias „Gutsy Gibbon“ hat das Ende seines Lebenszyklus‘ erreicht. 18 Monate lang unterstützte Canonical die Version 7.10 mit Updates, nun werden Pakete für Gutsy nicht länger aktualisiert. Allen, die noch Ubuntu 7.10 einsetzen, wird daher empfohlen, mindestens das Upgrade auf Ubuntu 8.04 LTS durchzuführen.

PDF-Dateien bearbeiten mit OpenOffice.org

OOo-PDF-Import-Plugin installieren
OOo-PDF-Import-Plugin installieren

Seit Version 3.0 kann OpenOffice.org nicht nur PDF-Dateien erstellen, sondern auch bereits existierende PDFs einlesen und bearbeiten. In einem Artikel in PC-WELT Linux 1/2009 beschreiben Marion Exner und Christoph Jopp ab Seite 54 wie das geht. Voraussetzung für die neue Funktion ist eine Extension, die bislang noch via Extension-Manager in OpenOffice.org installiert werden musste. Jetzt gibt es das Plugin auch via Repository.

OpenOffice.org 3.0 für Ubuntu 8.10

ubuntu_01Ubuntu 8.10 – und seine Derivate – bringen Openoffice.org noch in der Version 2.4 mit. Wer auch hier mit der neuen Version 3 arbeiten möchte, kann das Paket entweder von der Projekt-Website herunterladen oder von der PC-WELT-Linux-DVD aus Heft 1/2009 installieren. Die Vorgehensweise ist in beiden Fällen gleich.
Wen ein großer Download nicht stört, der kann OOo 3.0 bequemer mit Hilfe des Paketmanagers Synaptic installieren. Dazu müssen nur die passenden Quellen eingebunden werden.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen