! Dieser Beitrag wurde in den letzten 2 Jahren nicht aktualisiert und könnte veraltet sein.
! Dieser Beitrag wurde in den letzten 2 Jahren nicht aktualisiert und könnte veraltet sein.
Press "Enter" to skip to content

End of Life für Karmic Koala (Ubuntu 9.10)

! Dieser Beitrag wurde in den letzten 2 Jahren nicht aktualisiert und könnte veraltet sein.

End of Life für Ubuntu 9.10Ubuntu Release Manager Kate Stewart hat über die Ubuntu-Mailingliste daran erinnert, dass der Support für Ubuntu 9.10 Karmic Koala formal am 1. Mai 2011 zu Ende ging. Demnach werden nun keine Updates mehr für das im Oktober 2009 veröffentlichte Karmic ausgeliefert und Anwender sollten mindestens auf die nächsthöhere Version Ubuntu 10.04 LTS Lucid Lynx upgraden. Eine gute Internetverbindung vorausgesetzt, lässt sich das Upgrade wie bei Ubuntu üblich bequem über die Aktualisierungsverwaltung einspielen. Weitere Infos (englischsprachig) gibt’s unter https://help.ubuntu.com/community/LucidUpgrades. Wie man Ubuntu mit der Aktualisierungsverwaltung auf die nächsthöhere Version bringt, beschreibt beispielhaft dieser Blog-Beitrag.

 

5 Comments

  1. Bogo Bogo

    Ubuntu up-zu-graden ist problematisch, oft geht dann gar nichts mehr weil offensichtlich die alten, für den eigenen PC erforderlichen Treiber plötzlich und unerwartet fehlen.

    Die Erkenntnis: „NEVER TOUCH/CHANGE A RUNNING O-SYSTEM“ gilt leider, leider auch für LINUX wenn es von kurzsichtigen Entwicklern fortentwickelt wird. Schade-.

    Man erspart sich viel Ärger wenn man dieser Aufforderung zur Zeit NICHT folgt!

    Ein leidgeprüfter Anwender.

  2. Dieter Dieter

    es ist so brutal, wie die Zeit vergeht. Jetzt geht der bekiffte Koala-Bär auch schon in die Rente …
    Dieter

  3. 2004 ist natürlich völliger Quatsch, das muss 2009 heißen. Danke für den Hinweis! Ist korrigiert. 2004 ist Ubuntu überhaupt das erste Mal erschienen.

  4. Johannes Johannes

    Sicher, dass es Oktober *2004* war? 😉

  5. jensj jensj

    „[..]für das im Oktober 2004[..]“ – gemeint war wohl Oktober 2009…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen