! Dieser Beitrag wurde in den letzten 2 Jahren nicht aktualisiert und könnte veraltet sein.
! Dieser Beitrag wurde in den letzten 2 Jahren nicht aktualisiert und könnte veraltet sein.
Press "Enter" to skip to content

OpenSuse 11.2 und Fedora 12 in den Startlöchern

! Dieser Beitrag wurde in den letzten 2 Jahren nicht aktualisiert und könnte veraltet sein.

tuxballsFast gleichzeitig kündigen einige der großen Linux-Distributoren eine Neuauflage ihrer Linux-Distributionen an: Am 29. Oktober 2009 soll Ubuntu 9.10 herauskommen, am 10. November erscheint voraussichtlich Fedora 12 und am 12. November wollen die Entwickler dann die Neuausgabe 11.2 von OpenSuse vorlegen. Die  OpenSuse-Entwickler bieten jetzt Milestone 8 der neuen OpenSuse-Distribution für die Betatester zum Download an. Diese Veröffentlichung ist der letzte Milestone vor dem Release Candidate und enthält bereits das endgültige OpenSuse-Branding sowie viele aktualisierte Pakete: Kernel 2.6.31, Gnome 2.28 RC, OpenOffice.org 3.1.1, PulseAudio 0.9.17, Samba 3.4.1, PostgreSQL 8.4.1.

Ubuntu ist bereits einen Schritt weiter: Anfang Oktober haben die Ubuntu-Entwickler die Betaversion von Ubuntu 9.10 alias Karmic Koala freigegeben, die es bereits als Desktop-, Server- und Netbook-Variante gibt. Auch die Ubuntu-Varianten Kubuntu (mit KDE) und Xubuntu (mit Xfce-Desktop) sind bereits als Betaversionen 9.10 verfügbar.

Fedora 12 steckt derweil noch im Alpha-Stadium und steht hier zum Download bereit.

Be First to Comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen