System Monitor für Gnome 3

! This post hasn't been updated in over 2 years.

System Monitor für Gnome 3Da sich das Frippery Bottom Panel auf meinem Gnome-3-Desktop bewährt hat, nun noch eine weitere praktische Erweiterung für die Gnome-Shell: der System Monitor. Die Extension fügt der unteren Statusleiste der Gnome-Shell links einen Systemmonitor hinzu. Nach der Installation fährt man mit dem Mauszeiger in die rechte untere Bildschirmecke, um die untere Statusleiste einzublenden. Links zeigen zwei kleine Grafiken dann die Auslastung von Prozessor und Arbeitsspeicher an. Ein Klick darauf öffnet die Systemüberwachung. Wer das Frippery Bottom Panel nutzt, klickt stattdessen auf das Ausrufezeichen ganz rechts, um die Statusleiste auszuklappen.

Die Installation ist genauso einfach, wie die des Frippery Bottom Panels. Zunächst gilt es unter Ubuntu 11.10 allerdings ein Paket nachzurüsten: gir1.2-gtop-2.0. Das Paket lässt sich bequem mit dem Software-Center oder in einem Terminal-Fenster mit dem Befehl

sudo apt-get install gir1.2-gtop-2.0

nachinstallieren.

Paket nachinstallieren

Das benötigte Paket lässt sich auch mit dem Software-Center installieren.

Anschließend öffnet man im Firefox die Website https://extensions.gnome.org/extension/9/systemmonitor/, zieht den Schieberegler oben links auf „ON“ und bestätigt die folgende Nachfrage.

System Monitor installieren

Die Installation ist denkbar einfach: Nur den Schieberegler oben links auf "ON" stellen und die folgende Nachfrage bestätigen.

 

Systemüberwachung

Ein Klick auf die Gnome-Shell-Extension System Monitor öffnet die Systemüberwachung mit weiteren Infos.

3 Gedanken zu „System Monitor für Gnome 3

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.