Schlagwort-Archive: Gnome

Ubuntu 10.04 Lucid Lynx: Fensterdekoration umkonfigurieren

Fensterdekoration in Ubuntu 10.04 Lucid Lynx

Links statt Rechts: Fensterdekoration in Ubuntu 10.04 Lucid Lynx

Das neue Ubuntu 10.04 alias Lucid Lynx steht kurz vor der Veröffentlichung und schon jetzt wurde anhand der Alpha- und Betaversionen viel über die neue Fensterdekoration diskutiert. Das neue Standardtheme Ambiance kann sich sehen lassen, auch wenn die Farbe des Hintergrundbildes vielleicht nicht meine erste Wahl gewesen wäre. Die Fensterdekoration, genauer gesagt die Position der Schaltflächen zum Schließen, Minimieren und Maximieren eines Fensters, missfällt aber so manchem Anwender und mancher Anwenderin. Es dauert eben eine Weile, bis man die Gewohnheit am rechten oberen Fensterrand nach den Knöpfen zu suchen, abgelegt hat. Wer’s gar nicht schafft, kann das einfach umkonfigurieren. Weiterlesen

Download: Xsplashs für Ubuntu

Xsplash für GnomeHow-to Geek hat eine nette Sammlung von Xsplashs für den Gnome-Desktop von Ubuntu zusammengestellt. Wem also das Braun beim Start des Gnome-Desktops auf die Nerven geht, der findet hier alternative Splashscreens. Die schicken Designs stehen zum kostenlosen Download bereit und sind nicht schwer zu installieren.

Weiterlesen

Easter Eggs in Ubuntus Gnome-Desktop

Easter Egg apt-getImmer mal wieder bauen Entwickler in ihre Software lustige Scherze ein, die keinen praktischen Nutzen bringen, dafür aber ein Grinsen auf das Gesicht des Anwenders zaubern oder einen spielerischen Zeitvertreib bieten. Das gilt sowohl für Konsolenprogramme wie aptitude als auch grafische Anwendungen wie OpenOffice.org oder den Gnome-Desktop. Weiterlesen

Neue Funktionen fürs Gnome-Panel

Music Applet fürs Gnome-PanelNicht für alle praktische Funktionen braucht man gleich ein ausgewachsenes Programm. Für vieles reicht auch ein kleines Applet, das sich platzsparend im Gnome-Panel einnisten kann und so die gesuchten Informationen auf einen Blick darbietet. Solche Applets zeigen etwa Infos zum gerade mit Rhythmbox abgespielten Song an, bieten eine Stoppuhr, eine Online-Zwischenablage, Daten aus der Systemüberwachung oder bohren das Gnome-Menü auf. Weiterlesen

Autostart unter Ubuntu deaktivieren

Autostart-Programme anpassenNicht viele Linux-Programme sind so dreist, selbst ungefragt dafür zu sorgen, dass sie bei jedem Anmelden am Desktop automatisch geladen werden. Bei UbuntuWinTV (siehe auch PC-Welt Linux 1/10) ist das allerdings der Fall. Das kleine Programm aus Italien stellt TV- und Radio-Streams auf dem Gnome-Desktop von Ubuntu bereit. Weiterlesen

Gnome: Menüeintrag für Thunderbird 3 manuell anlegen

Der Gnome-Menüeditor Alacarte

Der Gnome-Menüeditor Alacarte

Wer wie im letzten Blogbeitrag beschrieben Thunderbird 3 heruntergeladen und entpackt hat, findet zunächst keinen Starteintrag im Gnome-Menü vor. Auch eine Desktopverknüpfung oder einen Panel-Button zum Schnellstart fehlen. Um nicht jedes Mal die ausführbare Datei von Thunderbird heraussuchen zu müssen, lohnt es sich daher, einen Menüeintrag manuell anzulegen. Passende Icons sind in einem Unterordner versteckt. Zum Bearbeiten des Gnome-Menüs ist der Menüeditor Alacarte da, der sich mit ALT-F2 und „alacarte“ starten lässt. Weiterlesen

Wallpapers, Fensterdeko und Themes für Gnome

Gnome-Art mit Vorschau

Abwechslung muss sein: Jeden Tag dieselben Farben, Hintergrundbild oder Fensterdekoration auf dem Bildschirm zu sehen, wird schnell langweilig – mir zumindest. Am wenigsten Aufwand macht die Suche nach einer neuen Optik mit Gnome-Art. Das Tool sucht nach neuen Hintergrundbildern und Themes, zeigt eine Vorschau und übernimmt auf Wunsch auch Download und Installation. Weiterlesen

Netbook-Version von Open Suse 11.1

Open SuseAndrew Wafaa hat eine spezielle OpenSuse 11.1 Version für Netbooks zusammengestellt und als etwa 600 MB große Image-Datei zum Download bereitgestellt. Diese lässt sich von einem USB-Stick auf einem Netbook installieren. Als Desktop kommt bei dieser Version Gnome zum Einsatz und auch die Software-Auswahl wurde an Netbooks angepasst. Weiterlesen

Gscrot heißt jetzt Shutter

Das Screenshot-Tool Gscrot, künftig Shutter

Das Screenshot-Tool Gscrot, künftig Shutter

Das Screenshot-Tool Gscrot, das ich in PC-WELT Linux 1/2009 vorgestellt habe, hat nun einen neuen Namen: Als Shutter tritt der vielseitige Bildschirmknipser künftig an, die Desktops der Anwender zu fotografieren. Gegenwärtig arbeiten die Entwickler an der Version 0.70, die dann erstmals unter dem neuen Namen veröffentlicht werden soll. Weiterlesen