! Dieser Beitrag wurde in den letzten 2 Jahren nicht aktualisiert und könnte veraltet sein.
! Dieser Beitrag wurde in den letzten 2 Jahren nicht aktualisiert und könnte veraltet sein.
Press "Enter" to skip to content

Ubuntu 9.04: Nerviges Aufpoppen des Update-Managers abstellen

! Dieser Beitrag wurde in den letzten 2 Jahren nicht aktualisiert und könnte veraltet sein.
Der Ubuntu Update-Manager zum Einspielen von Aktualisierungen
Der Ubuntu Update-Manager zum Einspielen von Aktualisierungen

Eine Neuerung von Ubuntu 9.04 kann einem wirklich auf die Nerven gehen: Das Fenster des Update-Manager poppt meistens gerade dann auf, wenn man es überhaupt nicht brauchen kann. Das bietet zwar den Vorteil, dass man wichtige Sicherheitsupdates keinesfalls übersieht, ist aber doch sehr lästig, insbesondere wenn man gerade mitten in der Arbeit steckt oder einen Film abspielt. Glücklicherweise lässt sich dieses Verhalten abstellen, so dass sich der Update-Manager wieder wie in den Vorversionen verhält und nur ein dezentes Icon im Panel auf Updates hinweist.

Im Gnome-Konfiguration-Editor lässt sich das Popup-Fenster deaktivieren
Der Gnome Konfiguration-Editor

Starten Sie dazu den Gnome-Konfigurationseditor mit <Alt>-<F2> und „gconf-editor“. Hangeln Sie sich hier auf der linken Fensterseite zu „apps, update-notifier“ durch und deaktivieren Sie dann rechts im Fenster die Option „auto_launch“ per Mausklick in das Kästchen daneben.

Alternativ – und schneller – geht’s mit einem Konsolenbefehl, der dasselbe bewirkt:

gconftool -s --type bool /apps/update-notifier/auto_launch false

Um das Ganze wieder rückgängig zu machen, setzen Sie entweder im gconf-editor erneut das Häkchen oder ersetzen im Konsolenbefehl „false“ durch „true“.

2 Comments

  1. Ubuntu 9.04: Nerviges Aufpoppen des Update-Managers abstellen | Ubuntu-Info Ubuntu 9.04: Nerviges Aufpoppen des Update-Managers abstellen | Ubuntu-Info

    […] here: Ubuntu 9.04: Nerviges Aufpoppen des Update-Managers abstellen Share and […]

  2. Ubuntu 9.04: Nerviges Aufpoppen des Update-Managers abstellen…

    Eine Neuerung von Ubuntu 9.04 kann einem wirklich auf die Nerven gehen: Das Fenster des Update-Manager poppt meistens gerade dann auf, wenn man es überhaupt nicht brauchen kann. Das bietet zwar den Vorteil, dass man wichtige Sicherheitsupdates keinesfa…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen